Tag 16: Caborredondo nach Comillas

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Tag 16: Caborredondo nach Comillas

Tag 16: Caborredondo nach Comillas

30.07.2020 Früh brachen wir auf und mit einem tollen Sonnenaufgang begann unsere heutige Etappe von Caborredondo nach Comillas! Auf den 18 km gab es wieder viel zu sehen. So kamen wir als erstes in einen kleinen Ort namens Cigüenza vorbei. Hier gab es eine tolle Kirche und prachtvolle Adelshäuser. Dann gingen wir durch Cóbreces mit einer weiteren Kirche namens Iglesia Parroquial San Pedro Advíncula. Eine dritte Kirche im Bunde war die Iglesia de la Asunción In La Iglesia. Nach so vielen Kirchen sind wir dann auch bald in Comillas angekommen. Hier haben wir auf dem Hauptplatz (natürliche bei einer Kirche)

Continue Reading

Tag 15: Boo de Piélagos nach Caborredondo

Tag 15: Boo de Piélagos nach Caborredondo

29.07.2020 Heute sind wir 31km von Boo de Piélagos über Santillana del Mar bis Nach Caborredondo gelaufen. Als wir lospilgerten mussten wir abenteuerlicher Weise über eine kleine Eisenbahnbrücke laufen und dann folgten grüne Wiesen mit vielen Kühen. Nach einigen entspannten und ruhigen Wegen folgte ein großes Industriegebiet was nun Mal auch dazu gehört. Dafür wurden wir dann mit einer unglaublich schönen mittelalterlichen Stadt belohnt. Wir erreichten Santillana del Mar! Mit Wappen geschmückt sahen wir spätmittelalterliche Adelspaläste und konnten garnicht genug bekommen. Nach einer kleinen Runde „schlendern durch die alte Innenstadt“ besuchten wir das tolle romanische Kloster aus dem 12. Jahrhundert.

Continue Reading

Tag 14: von Santander über Bezana nach Boo de Piélagos

Tag 14: von Santander über Bezana nach Boo de Piélagos

28.7.2020 Heute sind wir 16 km von Santander bis nach Boo de Piélagos gewandert und zwar in strömendem Regen. Optimistisch wie immer gingen wir los in unseren Regenponchos (danke fürs Ausleihen und Organisieren an Vivi, Jenn und Manuel!!!). Leider hörte es nicht auf zu regnen aber nun gut. Wir wurden nicht wirklich nass und Andrea ist total begeistert von diesen kompletten Regenponchos die den Rucksack samt Wanderer schützen. Ihrer Meinung nach sieht das ganze etwas blöd aus aber da sie es jetzt ausprobiert hat würde sie nie wieder ohne wandern gehen! Die Strecke heute war nicht besonders reizvoll. Zuerst ging

Continue Reading

Tag 13: Santander

Tag 13: Santander

27.7.2020 Heute haben wir wieder einen Tag Pause gemacht und das in Santander. Aber natürlich können wir ja nicht „gar nichts“ machen und deshalb haben wir uns heute die Kathedrale von Santander angeschaut. Wir durften hineingehen (kostenloser Eintritt für Pilger), bekamen einen Stempel und hatten richtig Glück denn als wir wieder rausgingen wurden keine weiteren Menschen mehr hineingelassen da wohl eine Messe oder ein Gottesdienst stattfinden sollte. Wir konnten allerdings die schöne Kathedrale noch besichtige und den tollen Kreuzgang. Aber schaut selbst. 😉 Die Kathedrale besteht aus einer Unterkirche, einer Oberkirche und dem Kreuzgang. Die Unterkirche wurde als frühgotische Krypta

Continue Reading

Tag 12: Von Noja über Bareyo und Güemes nach Santander

Tag 12: Von Noja über Bareyo und Güemes  nach Santander

26.7.2020 Heute sind wir 32km von Noja über Bareyo und Güemes nach Santander gelaufen. Als erstes ging es durch die Innenstadt von Noja an der Kirche sowie vielen kleinen Cafés und Bars entlang. Auch hier herrschte trotz Sonntag reges Treiben. Vorbei an vielen mit Blumen geschmückten Häusern ging es etwas außerhalb für uns an einem großen Anwesen vorbei. Letztes Jahr sahen wir nur die Tiere und waren sehr fasziniert. Heute haben wir gesehen warum sie überhaupt hier waren! Es gab Kamele welche letztes Jahr gemütlich im Gras lagen und gemächlich in der Sonne vor sich her kauten. Heute haben sie

Continue Reading

Tag 11: Liendo nach Noja

Tag 11: Liendo nach Noja

25.7.2020 Heute sind wir 23 km von Liendo über Laredo und Sontoña bis nach Noja gewandert. Als wir in Liendo losgelaufen sind hatten wir schönes Wetter und einen tollen Weg entlang der Küste. Auch in Laredo am Strand gab es so viele Menschen die das schöne Wetter und ihren Urlaub genossen! Der Weg an der Küste von Laredo entlang war sehr schön!!! Man hat einen super Ausblick auf das Meer und mit etwas Wind war der Weg an der Steilküste entlang einer der Highlights für Andrea. Hier sind relativ wenig Menschen und der Ausblick ist fantastisch. Nach ca. 7 km

Continue Reading

Tag 10: Castro Urdiales Nach Liendo

Tag 10: Castro Urdiales Nach Liendo

24.07.2020 Heute sind wir ca 26 km von Castro Urdiales nach Liendo gelaufen. Andreas Bein ging es am Morgen schon viel besser und da das Wochenende vor der Tür steht, man fast keine Unterkünfte bekommt und wir deshalb schon im voraus gebucht hatten gingen wir heute morgen wieder los. Nachdem wir Castro Urdiales verlassen hatten und zwei Pilger trafen gingen wir weiter bis nach Islares. Islares hat einen schönen Strandabschnitt an dem viele surfen, schwimmen, Kajak fahren oder Stand Up paddeln. Allerdings gingen wir weiter und kamen am Abend in Liendo an! WIR waren sehr froh schon die Unterkunft einige

Continue Reading

Tag 8: Portugalete bis Castro Urdiales

Tag 8: Portugalete bis Castro Urdiales

22.7.2020 Heute gehen wir getrennte Wege……. ….. Andrea wurde Mal wieder von irgendetwas gestochen und weil es eben ist wie es ist, schwoll ihr Unterschenkel gleich auf doppelte Größe an, wurde rot und blau. Eine Kortisonsalbe und Citerizin sollten helfen aber die Sonne sowie Anstrengung vermeiden und das Bein hochlegen geht leider nicht wenn man den Jakobsweg gehen möchte. Da wir in Zeiten von Corona unsere Unterkünfte schon im Voraus buchen müssen, nahm Andrea heute leider den Bus zur nächsten Unterkunft. Es war nicht so einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Portugalete nach Castro Urdiales zu kommen und sie ist auch

Continue Reading

Tag 7: Bilbao nach Portugalete

Tag 7: Bilbao nach Portugalete

21.7.2020 Mit vielen Erinnerungen an dieselbe Etappe aus dem letzten Jahr starteten wir von Bilbao aus und erreichten nach 18km Portugalete. Bilbao ist eine interessante Stadt mit dem tollen Guggenheim Museum welches wir letztes Jahr besuchten. Schon alleine das im Jahre 1997 eingeweihte Gebäude des modernen Kunstmuseums ist etwas ganz besonderes. Aber da wir schon wussten das uns das schöne Portugalete erwartet, fiel uns der Abschied nicht weiter schwer. Im letzten Jahr mussten wir einen großen Umweg machen da viel gebaut wurde und dieses Jahr konnten wir den Fortschritt bewundern. So verlief dieses Mal der Weg lange Zeit am Nervión

Continue Reading

Tag 6: Lezama nach Bilbao

Tag 6: Lezama nach Bilbao

Heute sind wir ungefähr 27 km von Lezama bis nach Bilbao gelaufen. Nach unserem Start sahen wir nicht nur die schöne Kirche von Lezama sondern kurz darauf auch eine kleine Brücke die die Initialen der beiden Orte welche sie miteinander verbindet trägt und auch noch sehr idyllisch gelegen war. Nach einer steilen Strecke durch den Wald kamen wir an einem schönen Rastplatz vorbei den wir natürlich sofort ausgiebig nutzten. Auch etwas höher hatten wir von zwei kleinen Aussichtplattformen einen schönen Blick auf Bilbao. Ich konnte sogar den Flughafen erkennen und zwei Flugzeuge starten sehen. Nachdem wir in Bilbao ankamen und

Continue Reading