#39 Unser Besuch in Tikal

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

#39 Unser Besuch in Tikal

#39 Unser Besuch in Tikal

Rooooooooaaaaaaaaaarrrrrrrrrr….Aufstehen Bitte! It´s animal time! In der Nacht wurden wir um ca. 4 uhr von den Dinosauriern geweckt! Dinosaurier? Oh ich meinte natürlich von den Brüllaffen! Auch wenn sie bei den Jurassic Park Filmen den Sound für den T-Rex lieferten, freuten wir uns tierisch die Brüllaffen zu hören. Es war als würden sie direkt neben unserem Zelt sitzen! Wir mussten eh bald aufstehen denn wir wollten pünktlich um 6 Uhr morgens am Eingang von Tikal sein um unser Ticket bestmöglich zu nutzen und vielleicht ein paar Tiere zu sehen. Die Gran Plaza und ganz viele Tiere! Es waren nur wenig

Continue Reading

#36 Xunantunich und Barton Creek Cave

#36 Xunantunich und Barton Creek Cave

Xunantunich An diesem Tag machten wir auch wieder von San Ignacio einen Ausflug aber dieses Mal ohne eine geführte Tour. Zum Glück ist die Mayaruine Xunantunich nur ca. 11 Km von San Ignacio entfernt und super einfach zu erreichen. Wir nahmen den Bus und fuhren los. Der Busfahrer lies uns nach kurzer Zeit an der Abzweigung vom Western Highway heraus. Als nächstes mussten wir eine Fähre nehmen die noch mit einer Handkurbel betrieben wird um Autos und Menschen über den Mopan River zu bringen. Es ist wunderschön dort! Wir hatten noch einen 1,5 Km langen Weg zu den Mayaruinen vor

Continue Reading

#35 Caracol, Rio Frío Cave und natural Pools

#35 Caracol, Rio Frío Cave und natural Pools

Caracol Wir machten eine Tour mit „Maya Walk Tours“ welches ein Tourenanbieter ist, der nicht gerade der günstigste ist. Aber sehr zu empfehlen! Wir haben es nicht bereut. Bei allen Ausflügen waren wir die Ersten (ja dafür steht Andrea sogar „gerne“ früh auf) und die Guides waren unglaublich nett, hilfsbereit und kompetent! Unser erster Ausflug ging nach…. …Caracol Früh machten wir uns auf denn eine lange (3h) und sehr holprige Fahrt stand uns bevor, da unser Weg (ca.83 km von San Ignacio entfernt) erst in den Mountain Pine Ridge Forest Reserve und dann in den Chiquibul Forest Reserve führte und

Continue Reading

#33 San Ignacio und Cahal Pech

#33 San Ignacio und Cahal Pech

San Ignacio Wir fuhren mit dem Wassertaxi wieder zurück auf das Festland und nahmen einen dreistündigen Bus nach San Ignacio. Dieses kleine Städtchen liegt im Westen nahe der guatemaltekischen Grenze. Die Schnorchelzeit war zwar rum aber dafür ging es jetzt los mit einer anderen Art von Ausflügen. Wir kamen in einem kleinen Guesthouse unter (dem J&R Guest House), dessen Besitzer sehr nett und hilfsbereit waren. Man konnte zu jeder Zeit alles fragen und sie gaben uns sehr gute Tipps z.B. empfahlen sie Andrea eine super Frisörin (Andrea hätte sie gerne mit nach Deutschland genommen) und Stände an denen wir super

Continue Reading

#9 Campeche und Calakmul

#9 Campeche und Calakmul

Campeche, Calakmul und der Skorpion unter dem Bett Wir werden immer mal wieder gefragt wo wir denn jetzt genau sind und weil man nicht alle Orte in Mexiko kennt, haben wir versucht eine Karte zu erstellen 🙂 Campeche Seid dem 12.11.2019 sind wir in der Stadt Campeche angekommen und fühlen uns pudelwohl!!! Campeche war früher eine bedeutende Hafenstadt wurde aber immer wieder von britischen und niederländischen Seeräubern angegriffen. Nach einem besonders verheerenden Überfall wurde angefangen Befestigungsanlagen zu bauen, welche heute noch die bedeutensten Sehenswürdigkeiten sind. Es gibt noch ein paar Museen und eine schöne Kathedrale die am tollen Zócalo steht

Continue Reading

#6 Ek‘ Balam

#6 Ek‘ Balam

Ek‘ Balam und kleine Küken Wieder einmal startete unser Ausflug (so wie wir es mögen) mit einem Collectivo. Wir saßen mit einer einheimischen Frau bei offenem Fenster (wegen fehlender Klimaanlage) im Auto. Andrea die mit ihr hinten auf der Rückbank saß hörte es nach einigen Minuten leises piepen und fragte sich welcher Vogel da draußen wohl hinter diesen Lauten steckte. Sie schaute verträumt weiter aus dem Fenster als es plötzlich in dem kleinen Kekskarton auf dem Schoß der Frau neben ihr scharrte. Mit viel Verwunderung, Neugierde und in schlechtem Spanisch fragte sie die Frau was in dem Karton sei. Die

Continue Reading

#4 Chichén Itzá

#4 Chichén Itzá

Auf geht´s nach Chichén Itzá! Pyramide des Kukulcán Auch beim zweiten Mal war unsere Vorfreude nicht zu bremsen und so fuhren wir mit dem Collectivo (Kleinbus der losfährt, wenn er voll ist) früh los nach Chichén Itzá. Zum Glück mussten wir auch gar nicht lange warten, denn das eine Collectivo suchte genau noch 2 Personen, die nach Chichén Itzá mit wollten (das waren wir!!!).   🙂 Und wir hatten sogar noch mehr Glück, da in dem Bus noch drei junge Frauen waren, die gleich bei Ankunft mit uns einen Guide auf englisch buchten! Der Guide war super nett, selbst ein Nachfahre

Continue Reading