Tag 9: Castro Urdiales

Tag 9: Castro Urdiales

23.07.2020

Heute sind wir 0 km gelaufen! 🙁

So ein Mist! Andreas Bein sieht leider nicht so gut aus als ob man damit weit wandern sollte, also entschieden wir uns einen Tag Pause zu machen! Aber……

…..wir mussten in der selben Unterkunft das Zimmer wechseln und da das neue noch nicht fertig war, nutzten wir die Zeit und besichtigten die Kirche Iglesia de Santa María de la Asunción und das Castillo de Santa Ana mit dem Leuchtturm sowie einer kleinen Brücke am Hafen. Es ist sehr schön hier und auch die Innenstadt hat uns mit einem hübschen Platz und kleinen Tapasbars in schmalen Gässchen überzeugt. Wir sind sehr froh heute nochmal einen Tag hier verbracht zu haben und das sehen zu können, da wir bei unserem letzten Besuch leider keine Zeit hatten dies bei Tageslicht zu tun 🙂

Blick auf den Hafen von Castro Urdiales
Iglesia de Santa María de la Asunción
Die Kirche von innen
Ruben vor der Kirche
Burg mit dem Leuchtturm
Blick auf den Leuchtturm
Strandpromenade
Brücke zum Castillo
Blick auf die Kirche und die Burg mit Leuchtturm
Das Rathaus
Blick von unserem Balkon

About Andrea

Page with Comments

  1. Hallo, hier ist Hajo aus Berlin, ich bin den Norte auch schon mehrmals gelaufen und will im September wieder drei Wochen dort laufen. Ich verfolge Euren Blog mit großem Interesse. Schöne Beiträge
    Liebe Grüße und eine gesunde Zeit

    Hajo

    1. Hallo Hajo,
      es freut uns total das dir unser Blog gefällt! Ja wir sind auch sehr begeistert vom Camino del Norte Und freuen uns für dich das du im September wieder hier sein kannst!liebe Grüße Andrea und Ruben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.